”Tag der offenen Tür” am 29. und 30. April 2006 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Das Wetter spielte mit, so dass es  2 gelungene Tage mit sehr grosser Besucheranzahl wurde.
Auch für die Kinder gab es ein vielfältiges Programm.

Auf diesem Wege möchten wir  allen danken, die mit dazu beigetragen haben.

Hier sehen Sie einige Eindrücke von diesen 2 Tagen:

Kindergarten Lohe bei ZenkStefan Zenk mit Kindern vor der Brückensäge-250. Zusammen mit dem Hausener Steinmetzmeister Stefan Zenk hat der Kindergarten Lohe aus Hausen einen Nachmittag gestaltet. Am Montag wurde die Woche für die 27 Kinder und Ihre Betreuerinnen mit einer besonderen Aktion begonnen. Stefan Zenk hat in seiner Werkstatt in Hausen für die Kinder die Maschinen gerüstet: Sie durften zusehen, wie eine Steinsäge läuft, bekamen die Schleifmaschine und die Sandstrahlanlage erklärt. Besonders wie Stefan Wagner, Lehrling von Stefan Zenk, am Stein gearbeitet – ihn in Form gebracht hat, beeindruckte die Kinder. Dass jedes Kind noch auf den Gabelstapler sitzen durfte, brachte die Augen noch mehr zum Strahlen.

Im September 2003 wurde die Statue des Hl. St. Wolfgang bei uns in der Werkstatt ausgeführt.
Der St.-Wolfgang-Verein von Hausen hat den Heiligen gestiftet und im Oktober 2003 in Hausen neben der Kirche aufstellen lassen.

Material: Postaer Sandstein

Der Heilige Wolfgang ist Patron und Schutzherr der Diözese Regensburg und der Handwerksberufe der Zimmerleute, Holzarbeiter, Schiffer, Bildhauer, Köhler, Holzfäller und Hirten, sowie der unschuldig Gefangenen.

Seine Fürsprache wird bei Gicht, Lähmung, Fußleiden, Schlaganfall, Ruhr, Hautentzündungen, Blutfluss und Augenkrankheiten erfleht. Auf seine Fürsprache wird auch bei Unfruchtbarkeit vertraut. Auch das Vieh steht unter seinem Schutz.

Presseberichte aus den Norbayerischen Nachrichten und dem Fränkischen Tag im Juni/Juli 2003

Zeitungsartikel