Kindergarten Lohe bei ZenkStefan Zenk mit Kindern vor der Brückensäge-250. Zusammen mit dem Hausener Steinmetzmeister Stefan Zenk hat der Kindergarten Lohe aus Hausen einen Nachmittag gestaltet. Am Montag wurde die Woche für die 27 Kinder und Ihre Betreuerinnen mit einer besonderen Aktion begonnen. Stefan Zenk hat in seiner Werkstatt in Hausen für die Kinder die Maschinen gerüstet: Sie durften zusehen, wie eine Steinsäge läuft, bekamen die Schleifmaschine und die Sandstrahlanlage erklärt. Besonders wie Stefan Wagner, Lehrling von Stefan Zenk, am Stein gearbeitet – ihn in Form gebracht hat, beeindruckte die Kinder. Dass jedes Kind noch auf den Gabelstapler sitzen durfte, brachte die Augen noch mehr zum Strahlen.

Dann haben die Kinder mit dem Knüpfel, dem traditionellen Holzhammer der Steinmetze, selbst Hand angelegt. Stefan Zenk führte den Meißel und die Kinder haben ganze Stücke und Ecken aus dem Stein schlagen.

Den Kleinen hat der Nachmittag eine Riesenfreude bereitet – sie waren mit Eifer und Freude bei der Sache. Zu sehen, wie ein Stein bearbeitet wird ist schließlich keine alltägliche Angelegenheit. „Die Kinder haben toll mitgemacht und sind vollauf begeistert. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.“ sagte Stefan Zenk und ist glücklich über den Verlauf der gelungenen Aktion.

Zur Erinnerung hatte Stefan Zenk noch Tiere aus Naturstein für jedes Kind vorbereitet – sie konnten sich 2 Tiere aussuchen – zur Wahl standen Frösche, Schildkröten und Hasen.

Nach den vielen neuen Eindrücken machten sich die Kinder hungrig über die von Petra Zenk vorbereiteten Butterbrezeln und Getränke her. Ein Nachmittag, der den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird, ging mit vielen fröhlichen Gesichtern zu Ende.